3

Kostenlose Wachstuch-Restekiste

Huhu meine Lieben,

vor einiger Zeit hatte ich schon begeistert auf einem anderen Blog davon gelesen und da ich die Idee „Verschenken statt Wegwerfen“ echt gut finde, habe ich es jetzt selbst ausprobiert: eine kostenlose Wachstuch-Restekiste von der Firma Jubelis.

Schauen wir uns erstmal an, was denn Wachstuch überhaupt ist:

Diese Frage stellt schon mal das erste Hindernis dar. Es gibt nämlich viele verschiedene Arten von Wachstuch. Meiner Meinung nach kann man es grob in drei verschiedene Typen einteilen:

  • Vorderseite Plastik, Rückseite fast wie Papier

IMG_4618    IMG_4616

  • Vorderseite dick beschichtet, Rückseite Gewebe

IMG_4617    IMG_4619

  • Vorderseite dünn beschichtet, Rückseite Baumwolle

IMG_4382    IMG_4383

Generell ist Wachstuch auf Grund des verwendeten PVC nicht wirklich umweltfreundlich; das einzig für mich vertretbare ist die beschichtete Baumwolle (die fühlt sich auf viel angenehmer an) oder sich eben Reste schicken zu lassen.

Schließlich ist das Prinzip von Jubelis wirklich unterstützenswert! Anstatt die Stoffreste wegzuschmeißen, verschenkt die Firma sie an jeden, der darum bittet und vermeidet so unnötigen Müll. Daran könnten sich doch echt andere Firmen mal ein Beispiel nehmen, oder? Und man erhält wirklich eine Riesenkiste voller großer Wachstuch-Stücke (manche könnte man wirklich noch als Decke für einen kleinen Tisch verwenden)!

IF IMG_4381

Bei mir war die Kiste auch innerhalb von ein paar Tagen da, der Service ist also echt Klasse! Und natürlich habe ich mir auch gleich was daraus genäht (eine Lunchbag, die habe sogar ich als völliger Näh-Anfanger hinbekommen :D):

IMG_4389

Also, jedem der mal etwas aus Wachstuch nähen möchte, kann ich die Restekiste von Jubelis nur ans Herz legen. Das einzige, was ihr tun müsst, ist, euch über das Kontaktformular an Jubelis zu wenden und nach erhalten der Kiste auf eurem Blog darüber zu schreiben :). Jubelis

glg,

Hanniballchen

Advertisements